HISTORIE

HISTORIE

Mehr erfahren 1950
wird die Pharma Glas KG „fabrikmäßige Erzeugung von Glaswaren“ von Herrn Robert Koniakowsky und Herrn Kurt Kuehr in Salzburg gegründet. Von der Pharma Glas KG werden nun erstmals maschinell Leuchtstoffröhre, Laborgläser, Fläschchen und Ampullen in Österreich gefertigt.
Mehr erfahren 1970
kommt es zur Spezialisierung auf Ampullen und die Vial-Fertigung.
Mehr erfahren 1988
wird die Vial-Fertigung aufgelassen und die Ampullen-Produktion um vier Linien erweitert. Mit der standardisierten Produktion von Low-Alkali-Ampullen beginnt der Aufstieg zum erfolgreichen Primärpackmittel-Hersteller. Unsere Fertigungsmethoden, Tests und Prüfaufzeichnungen sind bis ins Jahr 1986 rückverfolgbar.
Mehr erfahren 1992
wird die Pharma Glas KG zur PHARMA GLAS GmbH. Auf einer ca. 2000 m² großen Betriebsfläche werden jährlich ca. 300 Mio. Ampullen im Drei-Schicht-Betrieb produziert. Die hochqualitativen Ampullen der PHARMA GLAS GmbH werden von einem anspruchsvollen Kreis pharmazeutischer Arzneimittel- und Kosmetikhersteller bezogen. Durch innovative Mitarbeiter, die Bereitschaft für Investitionen, die Vision und eine passende Strategie wurde der Grundstein zur Null-Fehler-Produktion gelegt.
Mehr erfahren 2020
wird die PHARMA GLAS GmbH durch das österreichische Beteiligungsunternehmen HTH Sechs GmbH übernommen. Die PHARMA GLAS GmbH und die HTH Sechs GmbH sind sich darüber einig, weiterhin die beste Performance zu erzielen, indem sie ihren Kompetenzen treu bleiben, die sie bereits seit 70 Jahren stark machen: QUALITÄT – Made in Austria!

KONTAKTIEREN SIE UNS

JETZT ANFRAGEN